Kitesurfen Sankt Peter Ording

Kitesurfen in Sankt Peter Ording

Viel Strand und fetter Wind am Nordsee-Hotspot

Kitesurfen an der Nordsee? Da kommst du als Kitesurfen kaum um Sankt Peter Ording rum. Warum aber ist der Kitesurfspot bei so vielen so beliebt? ? Ganz einfach: Die Bedingungen sind ideal, und auch wenn mal Flaute herrscht, gibt es hier für die Kitesurf-Familie jede Menge zu erleben.  Hier sind Tipps zur Anreise, Unterkunft sowie zum Kitesurfen in Sankt Peter Ording.

St. Peter-Ording hat sich zu einem Geheimtipp für Urlauber entwickelt, die sich nicht ausruhen möchten, nicht zu weit verreisen möchten und ihrem Lieblingssport in Deutschland nachgehen wollen. Insbesondere im Sommer finden Wassersportler an der Nordseeküste ideale Bedingungen. Das Kiten  ist inzwischen ein fester Bestandteil der Kultur dieser Region. Satte 400 Meter ist die Surfschneise breit – hinzu kommt schönes Wetter sowie beste Windbedingungen und eine ideale Brandung. Außerdem finden in der heißen Jahreszeit viele Wassersportwettbewerbe statt – Details gibt es in diesem Kalender.

Kitesurfen Sankt Peter Ording

Anreise nach St. Peter-Ording

St. Peter-Ording ist am Ende der Halbinsel Eiderstadt zu finden, trotzdem lässt sich der Ort relativ einfach erreichen. Durch den Tourismus wurde die Infrastruktur in den letzten Jahren stark ausgebaut. Die simpelste Anfahrt erfolgt mit der Bahn über Husum, mit dem Auto über Hamburg, Stade und Tönning direkt an den Strand.

Wer eine besonders weite Anreise hat, der fliegt am besten nach Hamburg und steigt dort in einen Zug nach Husum. Etwas günstiger ist der Fernbus, der von Hamburg direkt nach St. Peter-Ording fährt und den Ort innerhalb von drei Stunden erreicht.

Übrigens: Ideales Wetter für Wassersportler gibt es den ganzen Sommer über. In den Sommermonaten ist der ein oder andere Windtag drin, vor allem der Herbst und Frühling lohnt sich für Kitesurfer dank hoher Windwahrscheinlichkeit. Aktuelle Details zur Wassertemperatur, Windrichtung und Windgeschwindigkeit gibt es beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie.

FREE Kitesurfguide Dänemark

Hast du Lust auf noch mehr Kitesurf-Urlaube? Dann solltest du dir unbedingt meinen Kitesurfguide Dänemark anschauen – hier findest du alle Informationen zu einer der windreichsten Regionen Europas. Am Ende des Artikels findest du alle Informationen für deinen nächsten Kitesurfurlaub in Dänemark!

Kitesurfen Sankt Peter Ording

Kitesurfen in Sankt Peter Ording

Das Schöne in Sankt Peter Ording ist, dass du mit dem Auto direkt an den Spot fahren kannst, also dein Material direkt vor Ort aufbauen kannst. Das kostet zwölf Euro (Auto und zwei Erwachsene) für das Tagesticket plus die Kurtaxe. Kleiner Tipp: Wer öfter zum Kitesurfen nach Sankt Peter Ording kommt, der kann sich bei der Gemeinde ein Jahresticket für 55 Euro kaufen – das lohnt sich nach ein paar Sessions!

Kitesurfen ist am Strand von Sankt Peter nicht überall erlaubt – richte dich nach den ausgewiesenen Kitesurf-Zonen! Zwei liegen direkt am Anfang und am Ende des Hauptsrandes bei der Surfschule beziehungsweise direkt am Anfang des FKK-Strandes. Der beste Wind ist Nord, Süd und West – vor allem bei Sturmfluten und sehr hohem Hochwasser läuft der Strandparkplatz voll und du hast dort eine perfekte Flachwasserpiste. Allerdings solltest du vorher dein Auto in Sicherheit bringen!

Zum Kitesurfen lernen ist Sankt Peter Ording in Ordnung, auch wenn es nicht wirklich einen Stehbereich gibt (nur bei Ebbe) – informieren kannst du dich beim Kitesurf-Center oder bei Up-Wind.

Kitesurfen Sankt Peter Ording

Was geht sonst: Wassersportarten in St. Peter-Ording

St. Peter-Ording ist nicht nur für das Kitesurfen bekannt. Bewegung und Spaß werden auf verschiedene Weisen im und auf dem Wasser praktiziert. Ob in einer Gruppe, zu zweit oder alleine – St. Peter-Ording hat für jede Zielgruppe die passende Wassersportart im Angebot:

  • Katamaransegeln: Der Katamaran ist ein besonderes Boot, das über zwei Rümpfe verfügt.
  • Strandsegeln: Insbesondere zur kalten Jahreszeit wird auf Booten mit drei Rädern auf dem Strand gesegelt.
  • Jollensegeln: Die Jolle ist ein sehr stabiles Boot, das man mit seinem Körpergewicht steuert.
  • Windsurfen: Beim Windsurfen steht man auf einem Surfbrett, das von einem Segel angetrieben wird.
  • SUP: Standup-Paddling ist ein junger Sport, bei dem man auf einem Brett steht und sich mit einem Paddel fortbewegt.
Kitesurfen Sankt Peter Ording

Kein Wind? Was tun bei Flaute in Sankt Peter Ording

Auch nach einem anstrengenden Tag auf dem Wasser kannst du in Sankt Peter jede Menge machen.

  • Sollte das Wetter zum Surfen zu schlecht sein, dann lohnt es sich, Museen und Restaurants zu besuchen sowie sich in der Dünen-Therme zu entspannen. Das Erlebnisbad wurde nicht nur für Familien mit Kindern konzipiert, sondern alle Menschen, die abschalten wollen.
  • Nicht weit von St. Peter-Ording entfernt gibt es zwei schöne Leuchttürme, die du mit der ganzen Familie besuchen kannst:
    1. Backstein-Leuchtturm in St. Peter-Böhl
    2. Leuchtturm von Westerheversand
  • Im Ortsteil Dorf befindet sich das Museum Landschaft Eiderstedt. Es informiert Besucher über die Geschichte der Halbinsel Eiderstedt, beginnend im Jahr 1300 bis zur Gegenwart.
  • Wenn man sich schon im Ortsteil Dorf befindet, sollte man alte Gebäude wie den Eiskeller, das Backhus sowie Schippernhus besichtigen. Sie wurden kürzlich wieder aufgebaut und können kostenlos besichtigt werden.

Eine weitere lohnenswerte Abwechslung zum Kitesurfen sind Radtouren quer durchs Land. Das Radnetz ist gut ausgebaut und führt durch die gesamte Region, die man auf zwei Rädern erkunden kann.

Unterkunft in Sankt Peter Ording

Nebem dem Campingplatz und Hotels gibt es viele schöne Ferienhäuser in Sankt peter Ording – perfekt für entspannte Tage mit der ganzen Familie. Während die einen zum Kitesurfen unterwegs sind, kann der Rest im Ferienhaus entspannen. In einem Ferienhaus von Golde-Spo gibt es alles, was für den perfekten Kiteurlaub gebraucht wird. Einige Ferienhäuser werden Last-Minute angeboten – perfekt für Sportler, die kurzfristig in St. Peter-Ording anreisen und eine Unterkunft suchen.

Kitesurfen Sankt Peter Ording

Sankt Peter Ording: Perfekter Kitesurf-Urlaub für die ganze Familie

In Sankt Peter kommen nicht nur die Kitesurfer voll auf ihre Kosten, auch für die ganze Familie ist jede Menge geboten. Allein der riesige Strand ist wie ein unendlich großer Sandkasten, in den Restaurants ist für Essen und Trinken gesorgt und die Lifeguards schauen, dass es allen den ganzen Tag gut geht.

Auch wer mit dem Bulli, dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen anreist, findet mit dem Strandparkplatz die optimalen Bedingungen, um einen super Strandurlaub inklusive Kitesurfen zu erleben.

Kitesurfguide Dänemark gratis downloaden

Hast du Lust auf noch mehr Kitesurf-Urlaube? Dann solltest du dir unbedingt meinen Kitesurfguide Dänemark anschauen – hier findest du alle Informationen zu einer der windreichsten Regionen Europas. Du bekommst in deinen digitalen Briefkasten auf über 100 Seiten mehr als 30 exklusive Surf- und Kitespotbeschreibungen, wo und in welchem Surfcamp du am besten surfen lernen kannst, Informationen zu den allgemeinen Surf-Bedingungen und viele Tipps für deinen Surfurlaub in Dänemark mit der Familie oder dem Partner. Hol dir den praktischen Surfguide für deinen nächsten Surfurlaub in Dänemark.

DEIN SURF-GUIDE DÄNEMARK

Email-Adresse eintragen und 60 Seiten gratis downloaden

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...