Surfen in Dänemark: Spotguide Rinkøbing Fjord und Hvide Sande

Surfguide Dänemark Teil 2: Der Rinkøbing Fjord und rund um Hvide Sande – Spielplatz des Nordens für Wellenreiter, Kitesurfer und Boardsportler

surfen in daenemark

Die Region rund um den Rinkøbing Fjord und Hvide Sande ist ein Spielplatz für Surfer und Kitesurfer – mit dem riesigen Fjord als Maxi-Stehrevier und den endlosen Nordsee-Stränden perfekt zum Surfen und Kitesurfen lernen. Aber auch fortgeschrittene Boardsportler kommen an der dänischen Westküste auf ihre Kosten – hier gilt das Motto: All-You-Can-Surf!

Der Rinkøbing Fjord ist der größte Küstensee Dänemarks und glücklicherweise nur einen (Kite-)Sprung von der Nordsee entfernt. Egal ob du zum Surfen in Dänemark bist, gerne SUP machst, ab und zu Wakeboarden gehst oder eben Kitesurfen liebst – in und um Hvide Sande und den Rinkøbing Fjord findest du alles, was du brauchst.

Informationen zu Surfspots, Surfcamps und Surfen lernen rund um Hvide Sande

In den folgenden Abschnitten erfährst du alles über Kitesurfen, Wellenreiten und andere coole Möglichkeiten mit oder ohne Surfboard, die du rund um Hvide Sande und den Rinkøbing Fjord erleben kannst. Unterteilt in übersichtliche Kapital kannst du alles zu den Surfspots, den allgemeinen Bedingungen zum Surfen am Rinkøbing Fjord und zum Kitesurfen und Wellenreiten lernen nachlesen – die perfekte Lektüre für deinen nächsten Surftrip nach Dänemark.

surfen in daenemark
surfen in daenemark

Quick Check Hvide Sande und Rinköbing Fjord

Ich habe in meinen anderen Surfguides den Quick Check immer auf drei Punkte begrenzt – zugegeben, das fällt mi in diesem Fall nicht leicht.

  • Große Auswahl an Kitesurfspots

    Egal welche Windrichtung, egal welche Vorlieben – in Hvide Sande wirst du auf jeden Fall den Kitesurfspot deines Vertrauens finden.

  • Abwechslungsreiche Natur

    Nordseestrand, Dünenlandschaft, Nationalpark und der Fjord – die Natur an der Westküste Dänemarks ist jedes Mal auf Neue beeindruckend.

  • Viele verschieden Freizeitmöglichkeiten

    Nicht nur Surfer und Kitesurfer werden hier glücklich. Auch nicht-surfenden Partnern und dem Rest der Familie wird hier mit Sicherheit nicht langweilig werden.

  • Transport

    Wenn du viel Kitesurfen und Wellenreiten möchtest, dann brauchst du definitiv einen fahrbaren Untersatz.

  • Voll in der Ferienzeit

    Wenn in Deutschland (Sommer-)Schulferien sind, dann kann es am Rinköbing Fjord durchaus voll werden – dein Ferienhaus zum Beispiel solltest du weit im Voraus buchen.

  • Keine Infrastruktur am Strand

    Kein Nachteil, eher ein Tipp: Anders als zum Beispiel in Sankt Peter Ording sind keinerlei Cafes oder Toiletten direkt unten am Strand – die befinden sich meistens hinter der Düne.

Darum solltest du zum Surfen und Kitesurfen nach Hvide Sande und an den Rinkøbing Fjord

Es gibt in Europa wenige Orte, wo so viele Kitesurfspots auf so einem kleinen Fleck zusammen kommen. Entlang der Nordseeküste und vor allem am Rinkøbing Fjord findest du immer einen Surfspots, der funktioniert – egal welche Bedingungen gerade herrschen. Du wirst immer irgendwo onshore oder sideshore-Bedingungen haben, dazu kannst du wählen zwischen Wavespot und Flachwasserspot.

Vielleicht ist die Qualität und das Angebot an Wellenreitspots nicht so groß wie in Klitmøller, trotzdem findest du auch in und um Hvide Sande surfbare Wellen. Vor allem zum Surfen lernen eignet sich die Region, da die Surfspots ausschließlich Beachbreaks und die Wellen verhältnismäßig einfach sind. Nicht umsonst findet jedes Jahr das WaterZ statt – ein Festival mit vielen verschieden Boardsportarten, Musik und Kultur aus der Welt der Surfer.

Urlaub in Dänemark geht auch ohne Surfboard

Auch für diejenigen aus deiner Crew, die kein Intersse an Wellenreiten oder Kitesurfen haben (soll es ja auch geben) findet sich am Rinkøbing Fjord genug zu tun. Die Natur, die Menschen und die Kultur an der Westküste Dänemarks sind ausreichend für mehrere Urlaube. Darum solltest du den Surf-Spielplatz Rinkøbing Fjord unbedingt auf deine Bucket-List packen:

  • unzählige Surf- und Kitesurfspots
  • egal welche Bedingung – irgendein Surfspot funktioniert hier immer
  • perfekt zum Surfen und Kitesurfen lernen
  • viele Freizeitmöglichkeiten ohne Surfboard
  • super Infrastruktur für einen Urlaub in Dänemark mit der ganzen Familie
  • super Unterkünfte

Es gibt verschiedene Orte, wo du rund um den Fjord deinen Tag verbringen kannst. Kommt natürlich darauf an, was du möchtest: Kitesurfen, Wellenreiten, Wakeboarden? Hier hast du einen ersten kleinen Überblick, worauf du bei welcher Sportart dein Navi programmieren solltest:

•Kitesurfen: Hvide Sande, Bork Havn, Skaven

•Wellenreiten: Hvide Sande, Thorsminde

•Wakeboarden: Hvide Sande Cabelpark

•SUP: Hvide Sande

An jedem der Spots gibt es die Möglichkeit, tagsüber zu parken und zu chillen. Super geeignet dafür ist das Westwind Cafe in Hvide Sande! Hier gibt es auch ein öffentliches Wlan – nicht das Schnellste, dafür aber gratis! Auf den meisten öffentlichen Parkplätzen ist dann ab 22 Uhr das campen verboten – es gibt aber Ausnahmen, dazu gleich mehr!

surfen in daenemark

Kitesurfen in Hvide Sande und am Rinköbing Fjord

Kitesurfen am Rinkøbing Fjord ist: Welle, Flachwasser, Nordsee, Binnengewässer, Stehbereich, Mole, Strand! Egal, ob du Lust auf Wave-Kiten auf der Nordsee hast oder doch eher auf Flachwasser-Kiten auf dem Fjord stehst, die Region bietet dir so ziemlich jede Bedingung zum Kitesurfen. Für Kitesurfer liest sich die Windstatistik am Rinkøbing Fjord wie ein gutes Buch – es ist einfach immer spannend und vielversprechend!

Beste Reisezeit zum Kitesurfen am Rinköbing Fjord

Einen guten Mix aus verlässlichem Wind und nicht so vielen Leuten auf dem Wasser findest du im Frühling und Herbst, wobei der September und Oktober meist noch warme Temperaturen bietet und auch das Wasser noch angenehm ist. Im Sommer kannst du entweder Flaute oder ziemlich viele Leute auf dem Wasser haben – oder beides.

Die Wintermonate sind für Hardcore-Kitesurfer reserviert, sowohl was Temperaturen als auch Windbedingungen angeht.

Mehr über die Temperaturen und das Wetter in Hvide Sande erfährt du hier, die aktuelle Wassertemperatur findest du bei seatemperature.org.

Temperaturen zum Kitesurfen am Rinköbing Fjord

Lauwarm bis eiskalt – wer zum Kitesurfen nach Hvide Sande kommt, der kann je nach Jahreszeit mit allem rechnen. Ich habe dort schin Temperaturunterschiede von 10 Grad innerhalb von 24 Stunden erlebt – vor allem der Wind kann sehr eisig sein.

Dafür gibt es im Sommer auch Tage, wo du in T-Shirt und Boardshorts durch die Gegend rennst – diesbezüglich ist der Rinköbing Fjord eine kleine Wundertüte.

Wind über 4 Bft. vorherrschende WindrichtungWassertemperatur (Celsius)
Frühling70%Südwest/Nordost/Ost11,5
Sommer50%Nordwest/West17
Herbst80%Südwest/Nordwest11,8
Winter75%Süd/Südwest3,5

Kitesurfen lernen am Rinköbing Fjord

Wie gut der Fjord zum Kitesurfen lernen ist, kann mit einem Wort umschrieben werden: Perfekt! Der Fjord bietet eines der größten Stehreviere, die ich persönlich kenne. Und das Beste ist: Sobald es am Rinkøbing Fjord genug Wind hat, wirst du irgendwo einen Spot mit onshore oder sideshore finden. Zum Kitesurfen lernen ist das schließlich nicht ganz unwichtig – allerdings sind das auch perfekte Bedingungen für Kitesurfer aller Könnerstufen. Und wer schon den ein oder anderen Fortschritt gemacht hat, kann seine seine neu erlernten Fähigkeiten auf dem Kiteboard auch auf der Nordsee ausprobieren.

surfen in daenemark

Surfcamps und Kitesurfschulen am Rinköbing Fjord

Wenn du am Rinköbing Fjord Kitesurfen, Wellenreiten oder Windsurfen lernen möchtest, dann solltest du dich unbedingt in einem Surfcamp einmieten oder einen Surfkurs buchen. Die Bedingungen an der Westküste Dänemarks sind speziell, deine ersten Surfversuche solltest du daher nicht ohne qualifizierte Anleitung starten.

Dabei bist du bei den Jungs und Mädels von Westwind Hvide Sande Nord bestens aufgehoben. Hier kannst du dich im Surfshop umschauen, Surfmaterial leihen oder einen Kurs buchen. An der kleinen Bar gibt es köstlichen Kaffe und den ein oder anderen Tipp von den Locals Henning und Co. In meinem gratis Surfguide Dänemark zum downloaden geben dir die Jungs exklusive Einblicke und Tipps in Sachen Surfen und Kitesurfen in der Region.

Direkt neben der Surfschule ist übrigens ein Kitesurfspot, der bei West- und Südwestwind gut funktioniert, nebenan bei Westwind kannst du zwischen den Sessions chillen oder dir ein kaltes Getränk an der Bar gönnen.

Das Surfcamp am Fjord

Ein alter umgebauter Dünenhof mit 35.000 Quadratmeter Garten – sollte reichen zum toben! Entspanntes Surfcamp direkt am Fjord gelegen mit der Nordsee in der Nähe – erholen, surfen, Spaß haben! Familienspecial und Yogaspecial, ab 10 Euro/Person kannst du mit dem eigenen Camper auf dem Gelände stehen. Für travelonboards.de-Leser gibt es zur Zeit 10% Buchungsrabatt!

Surfen in Hvide Sande

Es gibt die Möglichkeit, in Hvide Sande und Umgebung die ein oder andere Welle abzugreifen. Auch wenn der Rinköbing Fjord eher von den Windsurfern und Kitesurfern als Surf-Mekka bezeichnet wird, finden auch Wellenreiten in Hvide Sande immer mal wieder ihr Glück. Früher war Hvide Sande das Epi-Zentrum des Surfens in Dänemark, doch der Neubau der Hafenmole hat dem ein Ende bereitet. Noch immer laufen dort Wellen, aber die Qualität aus vergangenen Tage ist wohl etwas für den Surftalk am Lagerfeuer. Surfen in Dänemark ist heutzutage eher mit Surfen in Klitmöller gleichzusetzen.

Die Hafenmole hat aber auch etwas Positives (zumindest ein ganz, ganz kleines bisschen) – zum Surfen lernen ist der Spot am Südstrand jetzt super geeignet. Durch die Mole werden die Wellen selten groß, nur auf die Strömung musst du aufpassen – bei ablaufender Tide kann sich das Wasser ordentlich in Bewegung setzen. Wenn du Surfen lernen möchtest, dann kannst du dich für einen Wellenreitkurs bei Westwind melden.

In der Surfspot-Beschreibung im nächsten Kapitel stelle ich dir die Surfspots detailliert vor, in meinem Surfguide Dänemark zum downloaden bekommst du weitere Surfspots ganz exklusiv vorgestellt!

surfen in daenemark

Die Kitesurfspots und Surfspots am Rinköbing Fjord

Es gibt unzählige Surfspots für Kitesurfer am Rinkøbing Fjord – drei davon stelle ich dir hier ausführlich vor, damit du einen ersten Überblick über die super Möglichkeiten zum Kitesurfen am Rinkøbing Fjord bekommst.

Das Zentrum des Kitesurfen am Rinkoebing Fjord ist die Stadt Hvide Sande – ein (ehemaliger) Fischerort, der neben Klitmoeller inzwischen zum dänischen Kitesurfmekka avanciert ist. Locals nennen Hvide Sande inzwischen auch liebevoll „Northshore“ – in Anlehnung an die berühmte hawaiianische Surfmeile!

Im gratis Surfguide Dänemark zum downloaden bekommst du deinen persönlichen Zugang zu weiteren Surf- und Kitesurfspots mit detaillierten Beschreibungen. Außerdem geben dir die Locals von Westwind ein paar sehr exklusive Einblicke in die Kitesurfspots in Hvide Sande und am Rinköbing Fjord.

1
2
3
surfen in daenemark
  1. Hvide Sande Nordsee

In Hvide Sande fährst du in Richtung der südlichen Hafenausfahrt – schau einfach nach dem Schild „Westwind Surfcafe“! Du kannst auf dem Parkplatz vor dem Cafe den ganzen Tag stehen, ab 22 Uhr musst du dir ein Ticket für zehn Euro ziehen und darfst dann dort auch in deinem Bus übernachten.

Alles sehr basic, dafür direkt am Spot und die Vibes sind super! Im Frühjahr 2017 wurden gerade sanitäre Anlagen gebaut, die inzwischen fertig sein sollten. Den ersten Kaffe bekommst du im Café ab 10h! Es sollte selbstverständlich sein, trotzdem möchte ich hier nochmal den Hinweis los werden: Bitte benehmt euch, feiert keine Parties und räumt euren Müll weg. Dass wir Kitesurfer und Wellenreiter dort über Nacht stehen bleiben dürfen ist keine Selbstverständlichkeit – und das soll doch bitte auch so bleiben!

Kitesurfen
Der Spot befindet sich südlich der Mole. Der Einstieg ist überall möglich, du hast mehr als genug Platz, um dein Equipment aufzubauen. Es kann auf dem Wasser ziemlich voll werden, zwar können Wellen-Einsteiger hier ihre ersten Schritten machen, trotzdem solltest du sehr vorsichtig sein: Teilweise ist die Strömung hier sehr stark und es gibt am diesem Abschnitt keine dauerhafte Aufsicht! Die Wellen können sehr groß und hässlich werden oder dir den Kitetag deines Lebens bescheren.

Grundsätzlich immer kitebar, allerdings funktioniert der Wave-Spot bei Nord und NW am besten – du hast dann sideonshore und die Wellen laufen am saubersten. Bei West oder Südwest wird es etwas ungeordneter und der Shorebreak kann unter Umständen eine ziemliche Herausforderung werden. Allerdings fungiert dann die Mole nördlich als „Sicherheitszaun“ und du kannst dir vielleicht sogar etwas mehr zutrauen. Kann sehr groß und hässlich werden oder dir den Kitetag deines Lebens bescheren. Auch wenn der Boden sandig ist, taugt der Kitesurfspot nicht wirklich zum Kitesurfen lernen – es gibt überhaupt keinen Stehbereich. Geübte Kiter, die ihre ersten Wellenversuche wagen wollen, können sich hier bei entsprechenden Bedingungen ausprobieren.

surfen in daenemark

Wellenreiten und SUP
Einst lief hier ein famoser Pointbreak, bsi ein paar Bagger die Welle sprichwörtlich mit großen Steinen zugepflastert haben. Innerhalb der Mole läuft aber noch immer eine annehmbare Welle, die sich besonders zum Surfen lernen eignet. An manchen Tagen kannst du auch auf der Südseite der Hafenmauer surfen, allerdings musst du dich dann mitden Kitesurfern und WIdsurfern um die Wellen kloppen.

Surf LevelWindrichtungSwell-RichtungSpot-Bedingungen
KitesurfenIntermediate- ProNord/Nord-WestKann bei großem Swell viel Strömung haben
Wellenreiten Einsteiger – ProOst/Süd-OstNord/West/Nord-WestVorsicht vor der Hafenmauer!

2. Hvide Sande Süd

Kitesurfen
Hvide Sande Süd ist einfach zu finden – kurz vor dem Ortseingang Hvide Sande ist auf der rechten Seite ein kleiner Parkplatz. Es gibt reichlich Platz zum parken, für 3,50 Euro kannst du den ganzen Tag dein Camp aufschlagen. Wenn du bis spät abends auf dem Parkplatz stehen möchtest, dann besorge dir im Surfshop eine Marke, ansonsten kommst du nicht mehr durch die Schranke!

surfen in daenemark

Für den Aufbau des Kites und zum starten ist dann allerdings nicht mehr ganz so viel Freiraum, je nach Windrichtung kann es hier eng werden. Du kannst dein Material aber auch auf dem Parkplatz aufbauen und dann über die kleine Böschung direkt ins Wasser hüpfen. Vorsicht: am Spot sind viele Fischreusen im Wasser, die aber mit einer Boje und/oder einem Fähnchen gekennzeichnet sind!

Die besten Bedingungen sind Ost, NO und SO – dann herrschen hier on-und sideshore Bedingungen. Grundsätzlich geht jede Windrichtung, allerdings ist der Wind aus West extrem böig. Bei Süd kann auch eine kleine Welle entstehen. Der Stehbereich ist sehr groß, stellenweise kannst du 800 Meter weit stehen.

Wellenreiten und SUP
Da der Spot auf dem Fjord ist, findest du hier außer ein paar Windwellen nichts surfbares. Du kannst hier dein Paddeltraining absolvierten oder mit dem SUP los legen

Surf LevelWindrichtungSwell-RichtungSpot-Bedingungen
KitesurfenIntermediate – ProNord-Ost/Süd-Ostkann am Einstieg eng werden
Wellenreiten

3. Bork Havn

Kurz vor Nymindegab biegt ihr recht ab in Richtung Bork Havn. Ein kostenloser Parkplatz bietet reichlich Platz für deinen PKW oder Bulli und um dein Material aufzubauen. Da der Spot perfekt zum Kiten lernen oder für Freestyler ist, kann es hier durchaus ziemlich voll werden. Aufgrund der Bedingungen dürfte Bork Havn so ziemlich der beste Ort am Rinkoebing Fjord sein, um Kitesurfen zu lernen: Stehbereich, Flachwasser und kaum Möglichkeiten, weit abgetrieben zu werden. auf dem Parkplatz findet ihr eine Toilette, Surfhop- und Schule sind fußläufig. Aufgrund der geringen Wassertiefe ist das Wasser hier immer ein wenig wärmer – also rein in die Boardshorts! Achtung: Die südliche Begrenzung des Fjords ist Naturschutzgebiet – bitte unbedingt beachten!

Kitesurfen 
Eigentlich kannst du hier bei jeder Windrichtung Kitesurfen, optimal ist aber NW-Wind. Bei Ost kann es unter Land ziemlich böig werden, was du aber weiter draußen auf dem Fjord kaum mehr merken wirst. Meistens findest du hier Flachwasser bis leicht kabbelig Wasser vor, der Untergrund besteht aus Sand und Schlick. Fast überall ist Stehrevier, nur ganz weiter draußen im Fjord ist es etwas tiefer. Vor allem zum Kitesurfen lernen bietet sich dieser Kitesurfspot besonders an.

Wellenreiten und SUP
Zum Wellenreiten ungeeignet, wer hier allerdings sein SUP zu Wasser lassen möchte, der kann von Bork Haven aus eine schöne Reise entlang des Fjords starten.

Surf LevelWindrichtungSwell-RichtungSpot-Bedingungen
KitesurfenEinsteiger – Proallekann sehr voll werden, viele Einsteiger
Wellenreiten

Aktivitäten für den Urlaub am Rinkøbing Fjord

Auch abseits von Kitesurfen und Surfen gibt es jede Menge Möglichkeiten, um deine Ferientage alleine, mit dem Partner oder der ganzen Familie zu gestalten. Du bekommst hier Natur und Ruhe im Überfluss, wenn du an Flautetage ohne Wellen trotzdem Lust auf Spaß hast, dann kannst du hier aus einer Palette an Aktivitäten auswählen:

Wakeboarden
Wenn du aus Hvide Sande in Richtung Norden raus fährst, kommt auf der rechten Seite ein Schild mit der Aufschrift „Cablepark“ – hier Blinker rechts setzen. Eine Wakeboard-Anlage ist hier in den Fjord gebaut und bietet die Möglichkeit, auch bei Flaute auf das Board zu kommen. Im gratis Surfguide Dänemark zum downloaden gibt dir der Local-Wakeboarder Jakob Peterson einige Tipps zum Wakeboarden in Hvide Sande!

SUP
Vor allem das ruhige Wasser auf dem Fjord ist super geeignet, um sein SUP auszuprobieren. Wenn du einen Kurs belegen möchtest oder dir ein Brett leihen musst, dann kannst du das bei den Jungs von Westwind machen.

Mountainbiken
Es gibt mehrere Trails und Radwege entlang der Küste und des Fjordes – für Mountainbiker, die nicht unbedingt Berge zum fahren brauchen, auf jeden Fall ein kleines Paradies. Alles Informationen zum Fahrradfahren und den Routen und Trails in Hvide Sande findest du hier. Wer kein eigenes Fahrrad dabei hat, der kann sich hier ein Zweirad leihen.

Angeln
Gerade an der Hafeneinfahrt beißen die Heringe wie verrückt. Ich selber bin kein großer Angelfan, habe mir aber sagen lassen, dass die Bedingungen hier absolut perfekt sind, um sich sein Abendessen selber zu besorgen. Es gibt auch jede Menge Fischpuffs…äh…Angelteiche.

Kanu fahren
Rund um den Fjord gibt es mehrere Möglichkeiten, dein Kanu zu Wasser zu lassen. Hier kannst du dir auch ein Kanu leihen.

Küstencenter Thyboron
Verschiedene Aktivitäten unter einem Dach: Kinderparadies, Zoo, Kino, Barfußpfad und vieles mehr – perfekt für Tage mit Flaute!

Jyllands Aquarium
Haie und Rochen, und was sonst noch so in den Meeren unterwegs ist – alles im Streichelbecken oder bei der Fütterung miterleben. Ebenfalls ein guter Tagesausflug bei schlechtem Wetter oder fehlendem Wind und Wellen.

Reiten
Den Nordseestrand vom Pferderücken aus erleben – Informationen zu Ausritten findest du hier.

Nordsee Badeland
Wem die Nordsee und der Fjord noch nicht genug ist, der kann sich hier einen Tag in Pools und auf den Rutschen vergnügen.

Golf
Platz ist mehr als genug, genau darum gibt es auch mehrere Golfplätze – alle Infos dazu findest du hier.

surfen in daenemark

Anreise nach Hvide Sande und an den Rinkøbing Fjord

Mit dem Auto bist du von Hamburg aus in ungefähr viereinhalb Stunden in Hvide Sande am Rinkøbing Fjord. Einfach die A7 bis Flensburg, dann über die Grenze und eine Entscheidung treffen – denn viele Wege führen nach Hvide Sande!

Landstraße
Diese Variante ist von der Kilometerzahl weniger, dafür musst du durch unzählige Kreisverkehre, zudem gilt in Dänemark auf Landstraßen eine Kilometerbegrenzung von 80km/h. Du kannst bei Bøller von der Autobahn abfahren, dann die Landstraße 8 bis Tønder, anschließend die 11 bis Varde, dann über Nørre Nebel nach Hvide Sande. Eine weitere Möglichkeit ist die 24 über Gram und Ribe nach Varde. Mit einem schnellen Auto würde ich das eher nicht empfehlen, denn es gibt auch eine Autobahn.

Autobahn
Nach Flensburg einfach die E45 nach Kolding und dann die E20 nach Ejsberg. Die vorletzte Ausfahrt (Varde) runter und dann über Land nach Hvide Sande. Autobahnen in Dänemark kosten keine Maut, die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt bei 120km/h. Kleiner Tipp: Strafzettel in Dänemark für zu schnelles Fahren sind sehr, sehr, seeeeehr teuer!!

Zug
Es gibt auch die Möglichkeit, mit dem Zug von Hamburg nach Hvide Sande zu fahren – das dauert, aber es geht! Mehr Infos dazu hier!

surfen in daenemark

Unterkunft am Rinkøbing Fjord und in Hvide Sande

Es gibt zwei gängige Arten, dein Haupt nach einem anstrengenden und glücklichen Tag als Surfer zu betten: Campen oder Ferienwohnung. Klar, es gibt auch Hotels, aber Ferienwohnungen-, bzw. Häuser sind die bessere und billigere Variante.

Campingplätze rund um Hvide Sande
Wer im Bus oder Zelt übernachten möchte, der findet rund um den Fjord verschiedene Möglichkeiten. Ich persönlich kann den Campingplatz in Skaven empfehlen: Netter Platzwart, direkt am Fjord, Sauna, Küche – alles da! Eine Nacht kostet pro Fahrzeug ca. 20 Euro! Allerdings ist es von dort an die Nordsee rund 30 Autominuten. Nähere Plätze befinden sich in Bork Havn und Hvide Sande.

Ferienhäuser
Nirgendwo gibt es so tolle Ferienhäuser wie in Dänemark. Egal welches Budget oder wie viel Platz du benötigst, irgendwo in der Nähe steht das perfekte Haus für dich und deine Familie. Es gibt verschiedene Anbieter, die Häuser mit unterschiedlicher Größe und Ausstattung anbieten – ich allerdings habe super Erfahrungen mit Esmark gemacht!

surfen in daenemark

Essen gehen und Verpflegung rund um Hvide Sande

Hvide Sande mag ein ein beschauliches dänisches Dorf sein, kulinarisch aber ist das hier Großstadt. Vor allem ist der Fisch und alles, was aus dem Meer kommt hier oben Weltklasse – ob geräuchert, gegrillt oder sogar roh! Wer sich den Fisch selber gerne zubereiten oder grillen mag, der kann sich in der örtlichen Räucherei mit Fisch eindecken.

Wem nach Fleisch zumute ist, der kann sich im Steak House alles bestellen, was einst über die Wiesen hüpfte. Dänische Küche bietet das Restaurant Stauning Havn, das Hotel Fjordgarden hat eine Brasserie und Snacks und Cafe gibt es im Café Marina. Wer im hohen Norden Dänemarks nicht auf Pizza verzichten möchte, der kann ins Bella Italia gehen. Den besten Kaffe in ganz Dänemark habe ich übrigens in der kleinen Bar bei den Jungs von Westwind getrunken!!

Ein kleiner Tipp ist der Leuchtturm Lyngvig Fyr – dort wird ein kleiner Shop von den Damen aus der Region betrieben, neben verschiedenen Accessoires gibt es auch leckeren Kuchen!

surfen in daenemark

Surfen am Rinkøbing Fjord: Geh spielen kleiner Boardsportler

Es gibt in unseren nördlichen Gefilden wenig Orte, die sich zum Kitesurfen und Kitesurfen lernen so sehr eignen wie der Rinkøbing Fjord! Egal welche Windrichtung, egal welche Könnerstufe beim Kitesurfen, egal welche Vorlieben – beim Kitesurfen am Rinkøbing Fjord wirst du mit Sicherheit deinen persönlichen Lieblingsspot finden! Und sollte mal doch Flaute herrschen, dann gibt es in Orten wie Hvide Sande genüg andere Beschäftigungen, die Wassersportler und Naturliebhaber glücklich machen!

Gibt es noch etwas, dass unbedingt zum Rinkøbing Fjord geschrieben werden muss? Ich freue mich über Anregungen, Fragen, Information. Schreibt, liked, shared!

Dein gratis Surfguide Dänemark zum downloaden

In den einzelnen Kapiteln findest du schon jede Menge Infos zum Surfen und Kitesurfen in Dänemark – in meinem gratis Surfguide Dänemark zum downloaden allerdings bekommst du einen exklusiven Zugang zu noch viel mehr Tipps und Informationen zum Surfen in Dänemark:

  • mehr als ein Dutzend zusätzlicher detaillierter Surfspot-Beschreibungen
  • Interviews mit Locals, die den ein oder anderen Geheimtipp verraten
  • noch mehr Tipps für Surfcamps und Unterkünfte
  • zusätzliche Informationen über Wellen- und Wind-Forecast, das optimale Equipment, Gefahren im Wasser und viel Wissenswertes für deinen Surftrip nach Dänemark
  • die drei Surfregionen Fanø, Hvide Sande und Klitmøller zusammen in einem praktischen Surfguide, der auf deinem Surftrip nach Dänemark immer dabei ist

Trage einfach deine E-Mail-Adresse in das Formular ein, bestätige kurz deine E-Mail-Adresse und schon kommt der praktische Surfguide Dänemark in dein Postfach geflattert! Auf über 100 Seiten steht alles, was du zum Surfen und Kitesurfen in Dänemark wissen musst!

DEIN SURF-GUIDE DÄNEMARK

Email-Adresse eintragen und über 100 Seiten gratis downloaden

Hier geht es zu noch mehr Artikeln über Surfen, Kitesurfen und Reisen mit Board im Gepäck:

Kitesurfen in Westaustralien
Surfen Lübecker Bucht
2 Kommentare
  1. Antje
    Antje says:

    Ein sehr gelungener und ausführlicher Beitrag 👍
    Hab einige Anregungen für meinen anstehenden Trip gefunden! Vielen Dank dafür 😊

    Antworten
    • Stefan Heinrich
      Stefan Heinrich says:

      Hallo Antje, vielen Dank und freut mich, dass dir der Post geholfen hat. In ein paar Tagen geht übrigens mein Surfguide Dänemark online – da ist sicher auch etwas für dich dabei! Falls du noch Fragen hast melde dich gerne! Stefan

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...